Kinder testen Erkelenz auf Kindertauglichkeit

Am 17.04.2019 haben knapp 70 Grundschulkinder und ihre Erzieherinnen und Erzieher aus allen Klassenstufen der OGS Franziskusschule und der OGS Luise-Hensel-Schule mit der App #stadtsache die Stadt auf ihre Kindertauglichkeit hin untersucht.

Wo kann man gut spielen? Wo fehlt ein Bolzplatz? Welche Überwege sind kindgerecht? Wo fehlt ein Zebrastreifen? Und welche Ampelphase ist zu kurz? Die spannenden Ergebnisse fließen in das Projekt „Erkelenz 2030“ ein. Nach den Ferien werden weitere Kinder und auch Jugendliche mit #stadtsache unterwegs sein. Wir sind gespannt, was sie herausfinden werden!